Zusammen ist man weniger allein

Zusammen ist man weniger allein

nach dem gleichnamigen Roman von Anna Gavalda – Dramatisierung von Anna Bechstein

Zusammen ist man weniger Allein von Anna Gavalda, aufgeführt von Theater Sandkorn

Philibert Marquet, ein Nachkomme einer Adelsfamilie, ist ein depressiver Postkartenverkäufer, der ins Stottern gerät, wenn er mit anderen spricht. Seinen Alltag verbringt er in Paris in einer großen, altertümlich eingerichteten Wohnung, die seiner verstorbenen Großmutter gehörte und die er vorübergehend bewohnen darf. Für Abwechslung in Philiberts etwas monotonen Welt sorgt sein Untermieter Franck, ein begeisterter Motorradfahrer und Koch. Der rüpelhafte Franck erkennt sein eigenes, von Einsamkeit geprägtes Leben, zu Anfang nicht: Kaum endet sein Arbeitstag in der Küche, vertreibt er seine Freizeit mit oberflächlichen Frauengeschichten oder fährt Motorrad. Die einzige Person, zu der Franck regelmäßigen Kontakt hat, ist seine Großmutter Paulette, die nach einem Unfall ins Altersheim muss. Eines Tages tritt die junge Camille Fauque, die abends als Putzfrau in Büros arbeitet und in ihrer Freizeit zeichnet, unfreiwillig in den bizarren Alltag der Männer-WG. Pilibert nimmt Camille, als sie erkrankt, bei sich auf und kümmert sich um sie. Während sie allmählich wieder zu Kräften kommt, wirbelt sie das Leben der Männer durcheinander. Großmutter Paulette möchte auch nicht länger im Seniorenheim bleiben – vier einsame, grundverschiedene Personen in einer Wohngemeinschaft lebend, werden enge Freunde.

Die Personen und ihre Darsteller

Camille Saskia Grasser
Franck Jürgen Kulmer
Philibert Gerd Alois Wildbacher
Paulette Christiane Krüger
Yvonne, eine Freunding Magdalena Donnerer
Technik Kilian Reisinger
Maske Monika Grasser
Bühnenbild Michaela Hofer
Souffleuse Sophia Ithaler
Regie Gerhard Duffek

Aufführungstermine

Samstag, 19.11.2011 19.30h
Sonntag, 20.11.2011 18.00h
Mittwoch, 23.11.2011 19.30h
Freitag, 25.11.2011 19.30h
Samstag, 26.11.2011 19.30h
Sonntag, 27.11.2011 18.00h

Aufführungen im Gemeindesaal der Marktgemeinde Sinabelkirchen
Eintrittspreise: VVK € 6,- Abendkassa € 7,- Kinder und Jugendliche € 4,-
Vorverkaufskarten erhältlich bei Trafik Manninger und Raiffeisenbank Sinabelkirchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.