Kategorie: Theater

Sommersonne
Beitrag

Sommersonne

Die Theatergruppe hat sich endlich für ein neues Stück mit dem Namen „Sommersonne“ entschieden und will nun mit den Proben beginnen. Regisseurin Karin braucht eine Menge Geduld, Durchsetzungsvermögen und Humor, denn das in seinen Dialogen ziemlich flache Stück einzustudieren, fällt den Beteiligten aus unterschiedlichen Gründen sehr schwer! Ina ist ein bisschen einfältig, Carsten hat mehr...

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Beitrag

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Das Theater „Sandkorn“ hat die Probenarbeit für das Stück: „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ nach dem Roman von Jonas Jonasson, Bühnenfassung von Axel Schneider und Sonja Valentin, begonnen. Folgende Aufführungstermine sind im Gemeindesaal der Marktgemeinde Sinabelkirchen geplant: Premiere: Sonntag, dem 19. November 2017 um 18.00 Uhr Montag, dem 20. November 2017...

Annäherungen
Beitrag

Annäherungen

In den vierundzwanzig Episoden des Stückes Annäherungen nähern sich die handelnden Personen auf einer Parkbank in einem Park einer Universitätsstadt einander an. Aber auch das Theaterpublikum nähert sich im Laufe des Theaterabends an das Spiel und seine Themen als solches an. Neben der Parkbank sind die Werte unserer Gesellschaft der Rahmen der agierenden und reagierenden...

Jake’s Frauen
Beitrag

Jake’s Frauen

Jake, ein Schriftsteller ohne allzu große Erfolge, hat auch schon bessere Tage erlebt. Nicht nur, dass die Beziehung zu seiner beruflich erfolgreichen Frau und seiner Geliebten mehr als auf der Kippe stehen, verfügt Jake über die seltene Begabung, seine Sinnkrisen mit Personen zu diskutieren, die eigentlich gar nicht existieren. Wie zu erwarten erleichtert dies nicht...

Zusammen ist man weniger allein
Beitrag

Zusammen ist man weniger allein

nach dem gleichnamigen Roman von Anna Gavalda – Dramatisierung von Anna Bechstein Philibert Marquet, ein Nachkomme einer Adelsfamilie, ist ein depressiver Postkartenverkäufer, der ins Stottern gerät, wenn er mit anderen spricht. Seinen Alltag verbringt er in Paris in einer großen, altertümlich eingerichteten Wohnung, die seiner verstorbenen Großmutter gehörte und die er vorübergehend bewohnen darf. Für...

Die Stühle
Beitrag

Die Stühle

von Eugenio Ionesco Aufgeführt im Rahmen der Kulturtage „Kultur Erleben“ in Nestelbach im Ilztal am Sonntag den 7. Mai 2011 Als »tragische Farce« bezeichnet der aus Rumänien stammende Eugène Ionesco (* 1912, † 1994) den Einakter »Die Stühle«, der am 22. April im Théâtre Lancry in Paris uraufgeführt wird. Das Schauspiel zählt zu den sog. »Anti-Stücken« des Verfassers....

  • 1
  • 2
  • 7